Sonntag, 24. Februar 2013

Schneereiches Wochenende - überbackenes Chili con carne

mir reichts. Ich mag keinen Schnee mehr - wenn Schnee liegen sollte, meiner Meinung nach, dann über Weihnachten. Aber jetzt quasi Anfang März brauch ich keinen Schnee mehr, schon gar nicht solche Massen. Zum Glück war Wochenende und mein Mann daheim zum Schneeschaufeln ;-)

Auch unsere kleine Maus die mittlerweile sich immer mehr zum Laufling entwickelt war das viele Weiß aus der Nähe bewundern.


Ansonsten von den üblichen Haushaltsarbeiten, habe ich gestern überbackenes Chili con carne mit Guacamole gekocht. Wahnsinnig lecker - und deshalb möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten.

Ihr braucht für ca. 8 - 12 Leute:

1,5 kg Faschiertes
800 g KidneyBohnen
2 Dosen Mais
8 EL Ketschup
8 EL Tomatenmark
1/4 l Wasser
1600 g gestückelte Tomaten
2 TL Chilli gem.
2 TL gem. Koriander
2 TL  gem. Kümmel
1,5 TL gem. Cardamom
2 TL Kakaopulver
4 Zwiebeln
2 rote Paprika
1 große Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch in einem großen Topf anrösten, Gewürze dazu, Paprika dazu. Faschiertes dazu und bräunen. Mit gestückelten Tomaten, Ketschup, Tomatenmark, Wasser und Bohnen aufgießen und köcheln lassen. Sobald es köchelt das Kakaopulver dazu und ca. 1,5 h auf kleiner Flamme kochen.

In der Zwischenzeit die Guacamole und das Topping zubereiten.

Guacamole:
2 Avocados
2 Frühlingszwiebeln
kleinhäckseln, Saft 1 Zitrone, Salz, Pfeffer, 4 EL kleingehakten Koriander dazu und mit 250 g Mascarpone vermischen.

Topping:
220 g Maismehl
mit 2 EL Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 TL Zimt, 0,5 TL Salz vermischen. 2 Eier, 1 EL Honig, 2 EL Olivenöl, 1/4 l Buttermilch unterrühren.

Chilli in eine ofenfeste Form füllen, Topping drauf mit geriebenem Cheddarkäse (150 g) drüber in den Ofen schieben bei 220° für ca. 30 min.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen