Freitag, 24. Mai 2013

ITH Monster - Recycling Freitag #13

Heute möchte ich euch Schlüsselanhänger - Monster zeigen. Diese sind schon vor einiger Zeit fertig geworden.

So sehen die Monster aus, nach dem Wenden, wenn sie aus der Stickmaschine genommen werden. Jetzt brauchen sie nur noch befüllt werden, dazu eignen sich ganz viele Dinge - wie Styroporkügelchen, Füllwatte, Kirschkerne... - und dann die Wendeöffnung schließen.

Fertig sehen sie dann so aus:





Wie ihr seht, können den Monstern noch die Haare geflochten werden oder Knöpfe angenäht werden mit kleinen Mascherln. Auch für die Füße eignen sich ganz unterschiedliche Dinge. Sehr gut gefällt mir die Variante mit dünnem Satinband und Perlen darauf.

Mit einem der vielen Monster die in dieser Stickdatei enthalten sind, habe ich etwas Besonderes versucht. Und zwar habe ich daraus eine Schnullerkette gemacht - mit Initialen. Schön langsam habe ich die ein oder andere Idee, was ich verschenken möchte, wenn ich in ein paar Monaten Tante werde. Meine Tochter hat ja keinen Schnuller und somit keine Schnullerketten gehabt, aber so eine hätte ich wohl auch ganz gern für sie benutzt. Und weil die Schnur, einige Perlen und der Verschluss "recycled" sind, darf es auch hier hin.


 ITH Stickdatei: Muuaaaaah Monster von hier





Kommentare:

  1. die sind ja nüdlich geworden - sehen klasse aus !!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie süß. Die Monster sehen sehr witzig aus.

    Lg Trine

    AntwortenLöschen