Mittwoch, 3. Juni 2015

sommerliches Mia&Mo Blusenkleid

Ganz herzlich möchte ich mich für eure lieben Kommentare zu meinem gestrigen Blogpost bedanken. Die Bluse Talia mit der Blomma Shorts scheint bei euch wirklich gut anzukommen :-)

In den letzten Wochen habe ich sehr viel Baumwolle vernäht. Nicht das mein Stoffschrank nun auch nur annährend leer wäre, aber es musste Nachschub her...

Nun freue ich mich auf viele weitere sommerliche Nähprojekte ;-)

Ein Blusenkleid für meine Tochter, nach dem Schnitt Mia&Mo von piccola loona, ist aus einem besonderen Stoff entstanden. Diesen blau/lila/orangegrün gestreiften Stoff hat meine Tochter letztes Jahr zum Geburtstag von ihrem Ur-Opa und seiner Lebensgefährtin bekommen.

Während den Wintermonaten habe ich kaum Baumwolle vernäht, aber als nun endlich der Sommer sich blicken ließ wusste ich was daraus werden sollte.


Kombiniert habe ich den gestreiften Stoff mit einem letzten Rest Fische für den Einsatz am Vorderteil, etwas blauem Feincord und ganz viel weißer Spitze.

Am Rückenteil befindet sich eine Knopfleiste. Der Halsausschnitt ist mit Schrägband eingefasst. Ein wenig Schnick- Schnack in Form von Zackenlitze und altrosa Mascherl um dem Kleid den letzten Schliff zu geben.



Am Vorderteil habe ich eine Fransenapplikation aufgestickt. Ein großer Jellyfish leuchtet mit dem gestreiften Baumwollstoff um die Wette.




Was sind eure liebsten Baumwollschnitte? Welcher Blusenschnitt ist ein Must Have?



Schnittmuster: Mia&Mo von piccola loona
Stickdatei: Jellyfish von Der Nadelflüsterer

*** WERBUNG ***

Meitlisache, Meertje, kiddikram

Alles Liebe,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen