Dienstag, 14. Juli 2015

Badeponcho - Tutorial

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Genau heute vor 3 Jahren habe ich meinen ersten Blogpost geschrieben. Damals war meine Tochter noch ein Vollzeit- Tragling, ich habe von Zeit zu Zeit meine ersten Nähversuche unternommen und habe aus einer Laune heraus einfach mal drauflos geschrieben...

Ich bin schon ein wenig beeindruckt und stolz zu sehen, was aus meinem Blog geworden ist. Jeden Tag lesen viele meine Posts und Menschen hinterlassen Kommentare. Genau dafür möchte ich mich bedanken <3

Heute habe ich ein Mini- Tutorial für euch. Die versierten Näherinnen werden sich nun wahrscheinlich denken - braucht man dafür wirklich eine Anleitung? Aber gerade die Größe des Halsausschnittes ist nicht einfach zu schätzen und dafür gibt es für die Anfänger und diejenigen unter euch, die es ratz- fatz fertig haben wollen, eine Mini- Anleitung ;-)


Es geht los...

Ihr benötigt ein Handtuch (Größe ca. 50*100 cm), Stecknadeln, Schere, Lineal, Schrägband, Nähmaschine

Zuerst druckt euch bitte die Schablone für den Halsausschnitt aus. Diese muss 9,5 cm lang sein und in der Mitte 5,5 cm breit.



Dann faltet ihr das Handtuch mit den beiden Längskanten aufeinander und markiert euch die Mitte. Dann faltet ihr die kurzen Kanten aufeinander und markiert euch genau am Bruch mit einer Stecknadel die Mitte für euren Halsausschnitt. Darauf legt ihr die Schablone und steckt sie fest. Nun könnt ihr schneiden.




Wenn ihr damit fertig seid, faltet ihr wieder die Längskanten aufeinander und schneidet am Bruch einen ca. 8 cm langen Schlitz.






Fertig sollte das ganze nun so aussehen.







Nun achtet bitte darauf, welche Seite des Handtuchs später außen sein soll und versäubert die Kante des Schlitzes mit Schrägband.

Zum Annähen von Schrägband findet ihr ganz viele Tipps im Internet.




Wenn ihr mit dem Schlitz fertig seid, fehlt noch der komplette Halsausschnitt. Auch dieser wird mit Schrägband eingefasst. Ihr müsst darauf achten, das Band schon ca. 20 - 25 cm vorher zusammenzunähen und das auf der anderen Seite ebenso.

Dadurch entstehen eure Bindebänder. Faltet am Anfang und Ende einfach das Schrägband ein Stück in das Band hinein, dann kann es nicht ausfransen und ihr habt einen schönen Bandabschluss.




Nun ist der schnelle Badeponcho aus einem Handtuch auch schon fast fertig. Faltet den Poncho wieder entlang der Längskanten in der Mitte und Näht den Schlitz mit einer Naht ab. Näht ruhig ein paar Mal hin- und her, damit diese Stelle nicht aufgeht. Achtet darauf, dies auf der Innenseite eures Ponchos zu machen.





Jetzt fehlen nur noch Kam Snaps oder Jerseydruckknöpfe zum Anbringen. Einmal links und einmal rechts vom Ausschnitt. Die richtige Höhe messt ihr am Besten direkt an eurem Kind ab, indem ihr den Poncho überzieht und euch die Stelle markiert. Durch das Anbringen der Knöpfe entstehen Ärmel. So kann ungehindert gespielt werden und der Poncho bleibt dort wo er hin soll...








Und weil sie so schnell genäht sind, habt ihr in Windeseile die Kids gut für den Sommer ausgestattet...










Ich hoffe, es war für den ein oder anderen eine kleine Anregung.



Alles Liebe,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen