Montag, 28. März 2016

Ballontunika "Liz"

Guten Morgen,

oder eher einen schönen Vormittag :-)

Nachdem wir heute gemütlich ein leckeres Frühstück genossen haben, war ich ganz baff als ich meinen Blog öffnete.

Heute morgen erwarteten mich 5 Kommentare - zu verschiedenen Blogbeiträgen der letzten Tage. Ich freue mich total und möchte mich dafür bedanken. Das Bloggen macht einfach viel mehr Spaß, wenn man Rückmeldung bekommt <3

Letzte Woche habe ich euch schon zwei meiner vier Designbeispiele für Kurt Frowein GmbH & Co. KG gezeigt. Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich euch erzählt hatte, dass ich die beiden Stoffe "hedgehog heaven" in lime und "squirrel" in navy von Michael Miller vernähen durfte und diese dann auf der h+h in Köln ausgestellt waren.

Heute zeige ich euch die Ballontunika "Liz" - ein Schnitt den ich unbedingt gleich nach der Veröffentlichung haben musste und dann auch gleich genäht hatte. Der Schnitt besticht durch seine Falten am Vorderteil und wirkt damit überhaupt nicht schlicht.

Ich habe mich für 3/4 Ärmel entschieden. Verschlossen wird die Tunika mit einer Schleife im Nacken. Dazu habe ich ein Haarband aus rotem Jersey mit weißen Pünktchen genäht sowie eine Leggings aus Jeansjersey.












Schnitte: Ballontunika "Liz" von rosarosa, Haarband Tutorial rosarosa, Leggings "Laguna" von farbenmix

Stoffe und Zubehör: Webware Igel Michael Miller zur Verfügung gestellt von Kurt Frowein GmbH & Co. KG, Jeansjersey Lillestoff, Knöpfe alles für selbermacher

verlinkt bei: Meitlisache, Meertje, kiddikram

***WERBUNG***


Alles Liebe,




1 Kommentar:

  1. Die Tunika ist süß und in der Länge fast ein Kleid, oder? Es scheint Potential zum Mitwachsen zu haben, das finde ich immer schön!
    Es freut mich zu lesen, dass du dich über die Kommentare freust :) so geht es mir auch immer, nur leider ist es in meinem Blog deutlich ruhiger als hier bei dir, ich komme zu selten zum bloggen.
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen