Sonntag, 17. Juli 2016

noch eine Sommer - Emma

Diese süße Tunika ist noch vor unserem Urlaub in den Bergen entstanden. Schon zum Start des Tutorials für die "Sommer- Emma" Mitte letzter Woche habe ich euch ein wild gepatchtes Kleidchen gezeigt. Was habe ich mit dem Internetempfang gekämpft. Man glaubt es kaum, aber wir waren wirklich weit ab vom Schuss...


Wir verbrachten einige Tage in den Wildalpen. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und es hat die meiste Zeit geregnet. Wenn wir Glück hatten, dann war es "nur" Nieselregen. Ansonsten hat es ordentlich geschüttet und meist am Nachmittag zum Gewittern begonnen.

Aber wir haben uns die Zeit trotzdem vertrieben. Am ersten Tag sind wir in dem kleinen Örtchen spazieren gegangen. Am zweiten Tag haben wir einen Spaziergang zum Wildtiergehege gemacht und waren dann Nachmittags im Museum der II. Wiener Hochquellwasserleitung. Sehr interessant und auch total nett für Kinder gemacht. Am dritten Tag waren so ziemlich alle Kleidungsstücke und Schuhe durchnässt und nicht mehr wirklich gut durchgetrocknet über Nacht, sodass wir beschlossen zu einem Reiterhof in der Nähe zu fahren.

Die Große hatte ihren Spaß, als sie etwa eine halbe Stunde durch den Wald, vorbei an Bächen und Wiesen hoch zu Roß geführt wurde. Das war wohl ihr Urlaubshighlight.

Nun aber genug zu den verrregneten letzten Tagen. Ich wünsche mir doch noch etwas Sommer. Zum Beispiel, dass meine Tochter diese süße Tunika tragen kann. Ich habe hier einen wirklich gut abgelagerten Webstoff vernäht. Die Eulen waren sogar einer der ersten Stoffe die ich nachdem ich zu Nähen begonnen hatte, überhaupt gekauft hatte. Kombiniert habe ich mit brauner Webware mit weißen Punkten.


Ich habe hier Variante 2 des Tutorials genäht. Die Version mit Beleg. Die Bindebänder werden auf den Schultern geknotet. Die richtige Länge für die Tunkiaversion habe ich direkt an meiner Tochter abgemessen. Am Vorderteil habe ich eine Rüsche angenäht. Diese ist links und rechts mit einem Rollsaum versäubert und dann mit Framilion gerafft. Auch als Saumabschluss habe ich eine Rüsche angenäht. Diese ist mit dem Kräusler meiner Nähmaschine in gleichmäßige Falten gelegt und dann angenäht.




Schnitt: Sommer- Emma von Tidöblomma

Stoffe und Zubehör: Webware Eulen und Punkte aus meinem Stoffvorrat, Hersteller kann ich leider keinen mehr nennen.

verlinkt bei: Meitlisache, Meertje, kiddikram, zeigt neues

***WERBUNG***

Kommt gut in die neue Woche,



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen