Freitag, 9. Juni 2017

Cheyenne

Hallo,

eigentlich sollte ich ja für mein Nähwochenende einiges herrichten, denn ich habe kaum zugeschnittene Projekte und ich mag es so gar nicht wenn ich unorganisiert bin.

Aber bevor es jetzt dann wirklich Zeit wird, denn heute Nachmittag geht es schon los, möchte ich euch bei den heißen Temperaturen noch ein Spaghetti Trägerkleid zeigen.

Meine Große liebt Kleider. Eigentlich zu allen Jahreszeiten. Aber im Winter trägt sie noch des öfteren mal eine Hose mit Shirt oder Pulli.

Im Sommer schaut sie einen nur mit großen fragenden Augen an, wenn man ihr mal vorschlägt etwas anderes als ein Kleid anzuziehen.

Also kein Wunder, dass es Kleiderzuwachs im Schrank gab.

Das Kleid habe ich aus Jersey genäht und für das Oberteil einen gut gehüteten Rest Lillestoff verwendet. Das Design in grün mit blauen Blumen ist schon ein paar Jahre alt. Auch die süßen kleinen Pünkchen auf rotem Grund waren aus der Restekiste.

Ich habe auf dem Kleid eine große Blume appliziert. Den Stängel habe ich aus grün kariertem Webband einfach hängen lassen. So baumelt er bei jedem Schritt lustig runter. Das Rockteil ist mit Häkelborte und Rüschenborte verziert.

Bestickt ist das Kleid mit einer Blumenfee. 






Schnittmuster: Little Cheyenne von Cinderella Zwergenmode

Applikation: Kamilli von Zwergenschön

Stickdatei: Flowerfairies von der Nadelflüsterer

Stoffe und Zubehör: alle Stoffe aus meinem Vorrat, grün mit blauen Blümchen ein Reststück von Lillestoff, Häkelborte, Rüschenborte von buttinette

verlinkt bei: made4girls, Meertje, zeigt neues, kiddikram

*** WERBUNG ***

Ein schönes Wochenende,



Kommentare:

  1. Was für ein zauberhaft schönes Kleid. Das sieht einfach nur wunder, wunderschön aus. Ich habs bei Kiddikram im Augenwinkel wahr genommen und musste sofort drauf klicken. Und dein "Model" lacht auch so schön dabei.

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen